Revision des Aktienrechts

Auf den 1. Januar 2023 werden die Änderungen im Aktienrecht in Kraft gesetzt. Damit gelten für Aktiengesellschaften insbesondere flexiblere Gründungs- und Kapitalvorschriften.

Weiterlesen …

Sind Verträge noch das Papier wert, auf dem sie geschrieben sind?

Wer gemeint hat, mit der Corona-Krise seien nun die Möglichkeiten aufgezeigt, wie Verträge durch eine Krise in "Schieflage" geraten könnten, sieht sich eines Besseren belehrt. Neben den andauernden Lieferschwierigkeiten und Engpässen führen nun auch nie – oder jedenfalls sehr lange nicht mehr – dagewesene Preisanstiege zu Situationen, welche die Fortführung eines Vertrags wirtschaftlich uninteressant oder sogar ruinös erscheinen lassen. "Wie komme ich da raus?" Fragen sich manche. Wir haben ein paar Gedanken dazu...

 

Weiterlesen …

Vom Coronavirus zum «Reisefieber» – Das Wichtigste in Kürze, damit Ihre Reiselust nicht zum Reisefrust wird

In den letzten zwei Jahren waren die (Sommer)Ferienziele geprägt von allgegenwärtigen Sätzen wie «Ferien in der Schweiz» oder «Bleiben Sie zu Hause». Die Nachfrage nach Flügen zu weit entfernten Traumdestinationen brach – gezwungenermassen – fast komplett ein. Die Folgen davon waren nebst Reduktion der Angebote und Flottenverkleinerungen insbesondere auch damit einhergehende Entlassungen. Nun scheint vor allem dieser Abbau des Personalbestandes der geplanten Reise einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Unzählige Flüge wurden gebucht, die ersehnten Sommerferien stehen vor der Tür, die Koffer sind gepackt. Es könnte losgehen. Könnte. Die Reisebranche scheint jedoch mit der riesigen Nachfrage nicht gerechnet zu haben und kurzfristig nicht in der Lage zu sein, den Ansturm zu bewältigen. Die Meldungen, wonach geplante Flüge aufgrund fehlenden Personals verschoben oder gar komplett gestrichen werden müssen, nehmen nicht ab. Auf die Schnelle neues Personal einzustellen und einzuarbeiten, ist auch keine Option. Was bedeutet nun dieser Mangel an Personal für Sie und Ihre Ferien?

Damit Sie für allfällige böse Überraschungen gewappnet sind und nicht auf Ihren Kosten sitzenbleiben, erhalten Sie in unserem Newsletter einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Grundlagen und die Ansprüche, die Sie gestützt darauf haben.

Weiterlesen …